Hauptnavigation

 

Kommende Spiele

1. Mannschaft

Sa, 13.3. 13:00 Uhr:
Wesenberg - FV Wokuhl

zur Übersicht
C-Junioren

Sa, 13.3. 10:00 Uhr:
FVW C-Jun - MW Woldegk C-Jun

zur Übersicht
E-Junioren

Fr, 19.3. 17:00 Uhr:
FVW E-Jun - Wesenberg/ESV E-Jun

zur Übersicht

Aktuelle Termine

Sa, 26.12.20 14:00 Uhr Skatturnier

!! abgesagt !!

Sa, 16.1.21 17:00 Uhr Skatturnier

Alle Termine

Aktuelle Themen

Skatturnierergebnisse 2020/21

Stand nach 2 Turnieren
1. Hermann Rechlin 20
2. Max Böhm 12
2. Joachim Menzel 12
4. Dieter Jacobs 8
4. Siegfried Born 8
4. Klaus-Dieter Röwer 8
7. Jörg ...
Mehr zum Thema
Alle Themen
Vereinslogo FV Wokuhl I Vereinslogo Feldberger SV 1990 I

FV Wokuhl - Feldberger SV 3:2

Mit dem Derbysieg auf Platz 2

Bild
Andre Günther im Kopfballduell
Rund 120 Zuschauer sahen im Wokuhler Waldstadion das erste Derby zwischen Gastgeber FV Wokuhl und Überraschungsaufsteiger Feldberger SV 1990 in der Bezirksklasse. Sie wurden nicht enttäuscht, geboten wurden fünf Tore, eine abwechslungsreiche Partie und ein verdienter 3:2 Erfolg des Gastgebers. Einziger Wermutstropfen, die Hälfte des Eintrittsgeldes hätte gereicht, der Halbzeitstand war auch der Endstand. BildNachdem für die Gäste zweimal die Latte rettete, traf in der 22. Spielminute Andy Borchert zum 1:0. Feldberg ohne Respekt immer wieder mit schnellen Kontern gefährlich. In der 35. Spielminute erzielte Andy Borchert mit seinem zweiten Treffer das 2:0 und mit einem Traumtor aus vollem Lauf erhöhte Andreas Kelm vier Minuten später auf 3:0. Die Gäste ließen sich aber nicht von diesem klaren Vorsprung kurz vor der Pause schocken, innerhalb von fünf Minuten erzielten sie bis zum Halbzeitpfiff mit zwei Treffern ihres Kapitäns Ronny Kreft den Anschluss zum 3:2. Nach der Pause weiterhin eine abwechslungsreiche Partie mit den klareren Chancen für die Gastgeber. Aber auch Feldberg mit Kontern und Standardsituationen nach Ecken immer wieder brandgefährlich. Nachdem Andre Günther nur den Pfosten traf, nutzten auch Vitali Sadkevich und Andreas Kelm völlig frei vor dem Feldberger Keeper ihre Chancen nicht. Fazit, Wokuhl hätte bei Ausnutzung der vorhandenen Chancen sogar noch höher gewinnen können, hätte sich aber über den Ausgleich auch nicht beschweren dürfen.

Aufstellungen

FV Wokuhl

Ronny Schmidt, Silvio Wenk, Jan Eisermann, Andre Günther, Maik Behrends, Sebastian Kleemann, Andreas Kelm, Vitaly Sadkevich, Danny Benzin (71. > Martin Pretzsch), Marcel Friese, Andy Borchert

Feldberger SV

Daniel Kannenberg, Florian Willers (84. > René Trost), Andy Kannenberg, Mario Granzow, Jens Lorenz, Mario Lingnau (79. > Sven Baltus), Robert Platz, Thomas Friedrich, Stefan Uhlig, Sven Langer, Ronny Kreft

Tore

1:0 (22.)  Andy Borchert
2:0 (35.)  Andy Borchert
3:0 (39.)  Andreas Kelm
3:1 (42.)  Ronny Kreft
3:2 (45.)  Ronny Kreft

Karten

FV Wokuhl

Ronny Schmidt
Andre Günther
Marcel Friese

Feldberger SV

Thomas Friedrich
Mario Granzow