Hauptnavigation

 

Aktuelle Termine

Sa, 20.11.21 17:00 Uhr Skatturnier

abgesagt

Sa, 18.12.21 17:00 Uhr Skatturnier

Alle Termine

Aktuelle Themen

Skatturnierergebnisse 2021/22

Stand nach 2 Turnieren
1. Dirk Rechlin 12
1. Daniel Flotow 12
3. Ingo Erdmann 11
4. Hans-Georg Rietz 10
5. Fred Symann 8
5. Hartmut Berndt 8
7. Eckhard ...
Mehr zum Thema
Alle Themen

Pokalspiel: Leopoldshagen - FV Wokuhl 3:2

Trotz achtbarer Leistung ausgeschieden

Bild"Eine bittere Erfahrung, die meine Mannschaft hier machen musste". Das waren die Worte von Wokuhls Trainer Peter Gehrke nach dem mehr als unglücklichen Aus seiner Mannschaft durch den 3:2 Siegtreffer des TSV Leopoldshagen in der 90. Spielminute. Eigentlich wäre die Begegnung am Vortag fast abgesagt worden. Über die Hälfte der gemeldeten Stammspieler standen dem Trainer arbeits- und verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. So trat eine dezimierte Wokuhler Mannschaft, Auswechselspieler waren Trainer und Mannschaftsleiter, die Reise ans Stettiner Haff an. Was die Mannschaft dort aber ablieferte war aller Ehren wert. Bereits in der ersten Spielminute bot sich den Wokuhlern die Möglichkeit in Führung zu gehen, aber Andreas Kelm setzte den Ball allein vor dem TSV-Keeper knapp neben den linken Pfosten. Danach hatten die Gastgeber mehr vom Spiel und auch zahlreiche Chancen, scheiterten aber immer wieder an eigenen Unkonzentriertheiten oder am gut aufgelegten Mannschaftskapitän Ronny Schmidt im Wokuhler Gehäuse. Nach der Pause änderte sich das Bild, die Gäste erarbeiteten sich immer mehr Möglichkeiten und in der 73. Spielminute sahen viele den Schuss von Andreas Kelm schon im Netz, aber ein Gegenspieler rettete auf der Linie. In der 76. Spielminute eröffnete Marcel Friese den Pokalfight. Sein 40-Meter Freistoss landete zum 0:1 im TSV-Netz. Vier Minuten später der Ausgleich durch Oliver Hagemann. Das Spiel gewann immer mehr an Dramatik, zumal weitere vier Minuten später ein völlig berechtigter Elfmeter durch Schiri Maik Rieck den Gästen zugesprochen wurde. Marcel Friese nutzte die Chance zur erneuten Wokuhler Führung. Zwei Minuten später der Auftritt von Maik Behrends. Nachdem er den TSV-Keeper überwand landete sein Schuss am linken Innenpfosten um aber kurz vor dem rechten Pfosten wieder ins Feld zurück zu springen. Unglaublich, das musste das 1:3 sein. Zwei Minuten vor Schluss dann der Elfmeter für die Gastgeber, ein Elfer Marke stark umstritten. Alexander Wiese ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und erzielte den 2:2 Ausgleich. Als alle schon mit der Verlängerung rechneten, landete der Ball nach einem Gewühl vor dem Wokuhler Kasten doch noch in der 90. Spielminute zum 3:2 Endstand im Netz.

Aufstellungen

Leopoldshagen

Kay Nickelt, Kay Freitag, Christoph Karlikowski, Rene Karlikowski, Philipp Horn, Alexander Wiese, Rico Steinweg, Christoph Bade, Rene Vogt (46. > Sebastian Hagemann), Markus Karlikowski, Oliver Hagemann

FV Wokuhl

Ronny Schmidt, Andreas Pleße, Florian Engelbrecht, Maik Behrends, Felix Winziger, Andreas Kelm, Danny Benzin, Andy Kuhnt, Sebastian Kleemann, Marcel Friese, Andy Borchert

Tore

0:1 (74.)  Marcel Friese
1:1 (80.)  Oliver Hagemann
1:2 (84.)  Marcel Friese
2:2 (88.)  Alexander Wiese
3:2 (90.)  Oliver Hagemann

Karten

Leopoldshagen

Alexander Wiese
Christoph Karlikowski
Markus Karlikowski

FV Wokuhl

- Fehlanzeige -